UNTERHALTUNG

UNTERHALTUNG mit Bene Schuba und Liska Schwermer-Funke – eine dialogische Improvisation auf Papier im Raum, mit Pistazien und Bleistift, für Auge, Ohr und Sonstiges.

LESOTHO PS

Acryl, Öl, Tafellack, Buntlack, Buntstift, Kreide, Graphit, Sprühlack, Kohle auf Leinwand. 185 x 185 cm. (2020) Lesotho, so klein wie Belgien. Punkt auf der Weltkarte, überlagert, umspült. Ein Königreich für RAL 1050 – und das Sonstige. Organisch mit Hang zur Oberfläche (wie auch sonst?).

RESERVAT TSG

Mischtechnik mit allerhand auf Leinwand,gefaltet und genäht in 180×240 cm. (2020) Auch: Musik. Schicht um Schicht stapeln sich Flächen, Linien und Strukturen, verhüllen, umrahmen und vergarnen sich. Die zugehörige Tonspur von Bene Schuba sucht sich ihren Weg in und durch das Bild. Sie öffnet die…

PREIS GEWONNEN!

Ich habe einen Preis gewonnen! Nach einer tollen Woche beim Offenen Atelier am Rothaarsteig wurde ich mit dem Kunstpreis des Kunstvereins Brilon ausgezeichnet! Ich freue mich sehr darüber! Plexiglas als Bildträger, aufgespannt zwischen zwei Bäumen im Sauerländer Wald, umgeben von Totholz und sprießenden Laubbäumen. Beidseitig…

PRINZ HANNS

Acryl, Öl, Silberlack, Sprühfarbe, Graphit, Kreide auf Leinwand.185×135 cm.(2020) Prozessbild. Keiner weiß, was wird. Prinz Hanns als Spur und Komposition – oder energisch häutiger Rastereintopf.

ZWEI WOCHEN FASAN

Acryl, Öl, Bitumen, Graphit auf Leinwand. Eher groß. (2020) Ich bin mir als Künstlerin selbst auf der Spur. Ich möchte das Bild jeden Tag aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ich konfrontiere es mit Quatsch, Vogelstimmen und meinen Assoziationen aus dem Mund eines anderen. Was passiert,…

BIOTOP ZACK in progress

Ich freue mich über die frische Kooperation mit der Virtuellen Bühne Kassel: ich veröffentliche Einblicke ins dialogisch-künstlerische Schaffen im BIOTOP ZACK. Wie wird ein Bild zum Bild? Was bringt es mir im Prozess bei? Und was hat Bitumen mit Fasan zu tun? Eine Serie über…

OLLO

Ollo ist Jux. Ollo kuckt dich an. Ollo ist aggro und augenzwinkernd. Ollo geht, wenn’s gut ist. Und bleibt dabei. Acryl, Kreide, Buntstift und Tomatenmark auf Papier. Eher groß. (2020)

LAMELLE 104

Öl, Acryl, Gips auf Pappe. 94 x 58 cm (2020) In der Videoserie BILD’DIALOGE suche ich mit meinen Bildern das Gespräch. Wir, die wir mit so unterschiedlichen Mitteln kommunizieren, tauschen uns aus. Eine sprachlich-visuelle Annäherung der Verschiedenen. Die erste Folge gilt LAMELLE 104.

Serie RUMBURAK

Die RUMBURAKs sind Verzeichnisse. Sediment. Ablagerung von Begebenheiten und Begegnungen. Schichten und Geschichten. Kleinformat. Hier verdichtet und durchdrungen, da offen und linear. Fassaden zum Spazierengehen. RUMBURAK (14-teilige Serie) Acryl, Öl, Graphit, Kreide. ca. 25 x 32 cm(2020)

POTZBLITZ – Festival für übersetzende Künste

Ein Festival der Künste! Krizzeln, tanzen, lesen, hören, experimentieren, verwandeln, erzählen, zeigen, teilen, machen und erfahren – das POTZBLITZ Festival erkundet die Grenzen zwischen all den kreativen Dingen, die uns lieb sind. Künstler*innen aus nah und fern bringen spannende Literatur, Gedanken, Objekte, Sicht- und Hörbares…

KRIZZELEI hoch 2

Gemeinsame Zeit mit Papier, Stiften, Tee und Idee – Krizzelei hoch 2 ist kollektives Zeichnen für alle Dahergelaufenen. Künstlerische Fähigkeiten und Vorkenntnisse sind genauso willkommen wie Unsicherheiten. Das Format ist niedrigschwillig – krizzeln kann jeder! Wir üben produktive Neugier und schaffen, was geschieht. Zur Krizzelei…

LAMETTA – Weihnachtsbruchstück für 2 Performer

Was passiert, wenn weihnachtliche Versatzstücke falsch zusammengeschraubt werden? Wie überlebt man simultane Dekorationsunfälle? Wer macht hinterher sauber? Lametta besteht aus schmalen, dünnen, glitzernden Metallstreifen und ist ein traditioneller Weihnachtsschmuck für den Christbaum. Lametta ist nicht brennbar. An Lametta lässt sich allerhand herbeiziehen. Es verstrickt Fetzen…

BIOTOP ZACK – Raum für Kunst und Dialog

Was lange durch den Kopf ging, hat endlich einen Briefkasten: Im August eröffnete ich das BIOTOP ZACK, Raum für Kunst und Dialog, in der Kasseler Südstadt. Von jetzt an: 30 Quadratmeter Möglichkeitsraum zwischen Stadtteilwohnzimmer und Materiallabor, Kreativfabrik und Schaufensterirritation, innigem Werkeln und niedrigschwelligem Austausch. Ein…

So lange der Akku hält

Eine Steckdosenleiste mit sieben Ladekabeln für sieben Staubsaugerroboter. Einige runde Gesellen wagen sich in den Raum, entdecken in stetigem Gleichmut ihre ungewisse Umwelt. Sie suchen die Konfrontation. Je nach zufälligem Modus umkreisen sie einen Punkt, hangeln sich an einer Wand/ einem Hindernis entlang oder biegen…

Sprechstunde

Ein Konstrukt, zwei Kammern. Ich stehe bereit – eine zweite Person tritt mir gegenüber. Sie findet eine Handlungsanweisung vor: „Sag mir ein Wort.“ So kommt ein im Moment geborener Begriff als Impuls zu mir. Ich nehme ihn als Anstoß, entwickle spontan Gedanken, Assoziationen, Zusammenhänge, Wirrungen, Annäherungen…